Arbeitsrecht für Mittelstand und Verbände

Ich berate und vertrete kleine und mittelständische Unternehmen und Verbände in ganz Deutschland im Bereich Arbeitsrecht. Häufig werde ich im Zusammenhang mit der beabsichtigten Einstellung und/oder Entlassung von Mitarbeitern beauftragt. Bitte beachten Sie auch mein Fortbildungsangebot für Personalverantwortliche (arbeitsrechtliches Coaching von Personalabteilungen und Führungskräften durch Inhouse-Seminare und Workshops).

Mein Tätigkeitsschwerpunkt als Arbeitsrechtler für Arbeitgeber:

  • Beratung und Vertretung bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen, Gestaltung von Aufhebungs- und Abwicklungsvereinbarungen auch im Zusammenhang mit der Vorbereitung und Durchführung von Personalabbaumaßnahmen
  • Gestaltung, Verhandlung und Prüfung von Arbeits- und Dienstverträgen  (Geschäftsführer/Vorstände) einschließlich Regelungen zu variablen Entgeltmodellen und flexiblen Arbeitszeiten, Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen und Fragen der betrieblichen Altersversorgung
  • ordentliche und außerordentliche Beendigung des Dienstverhältnisses und Abberufung des Geschäftsführers/Vorstands
  • Gestaltung und Umsetzung von Umstrukturierungs- und Restrukturierungsmaßnahmen einschließlich Betriebsübergängen gem. § 613a BGB (z. B. Outsourcing), Beratung und Begleitung in Interessenausgleich- und Sozialplanverhandlungen
  • Unterstützung im Rahmen einer Betriebsprüfung (z.B. sozialversicherungsrechtliche Feststellung für die Tätigkeit des/der Gesellschafter-Geschäftsführer(s))

Ich verfüge darüber hinaus über Erfahrung und Spezialkenntnisse im Zusammenhang  mit:

  • Gestaltung von Betriebsvereinbarungen / Beratung bei Fragen der betrieblichen Mitbestimmung (Umsetzung unternehmerischer Konzepte auf betriebsverfassungsrechtlicher Ebene, Beratung und Betreuung mitbestimmungsrechtlicher Fragen, z.B. beim Abschluss von Betriebsvereinbarungen zu Arbeitszeit, Lohngestaltung, IT-Sicherheit, Ordnung des Betriebs etc.)
  • Vertretung in Einigungsstellen und in gerichtlichen Beschlussverfahren
  • Verhandlungen mit Betriebsräten und Gewerkschaften
  • Datenschutzrecht (DS-GVO und BDSG-neu)
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement („bEM“)

 Weitere mögliche Fragestellungen betreffen:

  • Sozialversicherungsrechtliche Beurteilung nach § 7 SGB IV für Gesellschafter-Geschäftsführer
  • Gestaltung von Altersteilzeitmodellen und Transfermaßnahmen
  • Tarifbindung und Beendigung der Tarifbindung
  • Haftung von Geschäftsführern und Vorständen, sog. Managerversicherung
  • Rechenschaftspflichten
  • flexible Entgeltmodelle, Altersversorgung
  • Fragen des Wettbewerbsverbots, Auslandsentsendung
  • Entlastung von Geschäftsführer und Vorstand
  • Sozialversicherungsrechtliche Fragestellungen, Mini-Jobs, etc.
  • Problemlösungspaket Schwarzarbeit/Scheinselbstständigkeit (unangemeldete Arbeitnehmer, hinterzogene Sozialversicherungsbeiträge)

Sofortkontakt: 0151-51767180


Haben Sie weitere Fragen?

Menü schließen